Urnengemeinschaftsanlage

(Klick für Großansicht)

 

Ein Entscheidungsgrund für eine solche Urnengemeinschaftsanlage ist oftmals die lange, 20 jährige Laufzeit, der Gräber. Keiner möchte seiner Familie mit einem Grab zur Last fallen. Andere Familien sehen sich nicht in der Lage, aus gesundheitlichen Gründen, dem bereits hohen Alter des Partners oder weil die Kinder nicht in der Nähe des Bestattungsplatzes wohnen, ein Grab auf diese lange Zeit, zu betreuen und zu pflegen.

 

Aus diesen Gründen bieten wir unseren Angehörigen die Möglichkeit einer teilanonymen Urnengemeinschaftsanlage. Jeder Verstorbene erhält eine Erinnerungsplatte mit namentlicher Erwähnung sowie dem Geburts- und Sterbejahr. Die Grabstelle wird über die komplette 20 jährige Laufzeit durch unsere Einrichtung gepflegt und betreut.

(Klick für Großansicht)
(Klick für Großansicht)
(Klick für Großansicht)
 
  Startseite    Gedenkportal    Kontakt    Impressum    Datenschutzerklärung    Sitemap